Siegerprojekt des Architekturwettbewerbes steht fest

 

Besichtigung der Projekte in KW 26 am Gemeindeamt möglich

Am Dienstag, 20. Juni 2017 fand die Jurysitzung (4 Gemeindevertreter und 4 Vertreter der Architektenkammer) mit Beratung des Lenkungsausschusses zur Festlegung des Siegerprojektes statt.

An diesem Tag wurden die 9 Entwürfe (anonym) zum neuen Veranstaltungszentrum diskutiert.

Architektur, Eingliederung in das Ortszentrum, Raumaufteilung, Kostenfaktoren, Zweckmäßigkeit usw. wurden mit der Fachjury, der Gemeindepolitik, der Verwaltung und den Vereinsobleuten diskutiert. Im ersten Wahlgang am Vormittag wurden aus den 9 Projekten 5 ausgeschieden. Am Nachmittag folgte die Abstimmung über die Plätze 1 bis 3. Nach Beendigung der Bewertung wurde das Geheimnis, welcher Architekt welches Projekt entworfen hat, gelüftet.

Aus den 9 eingereichten Entwürfen erreichte das Projekt der F2 Architekten ZT GmbH aus Schwanenstadt den ersten Platz und wird somit umgesetzt bzw. weitergeplant.

Ansicht 1

Ansicht: Blick vom Musikheimpavillon

Mehr Informationen zum Siegerprojekt und der Entscheidungsfindung:

Alle eingereichten Pläne und Modelle zum Architekturwettbewerb sind von Montag, 26. Juni bis Freitag 30. Juni 2017 im Sitzungssaal am Gemeindeamt, während der Öffnungszeiten (Mo, Do 7-12 und 13-16; Di 7-12 und 13-19; Mi 7-13; Fr 7-12.30) ausgestellt.

Protokoll der Jurysitzung vom 20.06.2017:

pdfPROTOKOLL_Jurysitzung_Gampern_17_06_20.pdf

Entwurf, Plan des Siegerprojektes:

pdfSiegerprojket_Veranstaltungszentrum_Gampern_Plakat02_872304.pdf

Beschreibung des Siegerprojektes:

pdfSiegerprojekt_Projektbeschreibung_und_Berechnungen.pdf

 

Bildergalerie der Beratungen/Jurysitzung vom 20. Juni 2017

IMG6125
IMG6124
IMG6122
IMG6118
IMG6113
IMG6109
IMG6106
IMG6108
IMG6105
IMG6102
IMG6100
IMG6098
IMG6095
IMG6097
IMG6089
IMG6091
IMG6085
IMG6088

 

 

Wie geht es weiter …?

Im Kostendämpfungsverfahren erfolgt die Genehmigung und Abstimmung des Projektes mit dem Land Oberösterreich. Dazu findet am Mittwoch, 28. Juni 2017 in Linz ein Gespräch mit der zuständigen Abteilung des Landes, den Architekten F2, Bürgermeister Stockinger und Amtsleiter Stockinger statt.pdfSchreiben_IKD_-_Kostendämpfung_2017_06_21.pdf - Nach Abschluss des Kostendämpfungsverfahrens kann der Finanzierungsplan erstellt werden.

Am Donnerstag, 06. Juli 2017 erfolgt die Vorstellung des Siegerprojektes im Gemeinderat. Die F2 Architekten ZT GmbH aus Schwanenstadt sollen mit der Einreichplanung des neuen Veranstaltungszentrums beauftragt werden. Zusätzlich geht das Auswahlverfahren für den Generalübernehmer zum Bau des Veranstaltungszentrums in die zweite Stufe.

Die Einreichplanung zum neuen Veranstaltungszentrum passiert in enger Zusammenarbeit mit dem Lenkungsausschuss und den Architekten F2 in den Sommermonaten. Herzlichen Dank, an die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter des Lenkungsausschusses für euer Engagement!

 

Ansicht 3

Enter Taste drücken für Suchen
Enter Taste drücken für Suchen